Seraphina Path

Die Autorin schreibt unter ihrem Künstlernamen Seraphina Path und ist im Herzen Europas geboren. Sie arbeitet seit Längerem als Energetikerin, hat sich jedoch in den letzten Jahren ganz besonders den Zufallsereignissen des Lebens gewidmet, welche durch Glück und Zufall ihre Bestimmung fanden. Noch immer ist sie dem großen Geheimnis der Wunder des Lebens auf der Spur!

„Der Mensch im Dialog“ spielt für sie im beruflichen und privaten Bereich eine zentrale Rolle. Wie können wir uns durch diverse Medien gegenseitig inspirieren, austauschen und ergänzen? Die Literatur sieht sie als passende Erweiterung, um viele Menschen anzusprechen, zu beflügeln und zum Nachdenken anzuregen.

„Mein Künstlername Seraphina Path hat für mich eine besondere Bedeutung, da er den unmittelbaren Bezug zwischen Himmel und Erde schafft. „Seraphina“ ist eine weibliche Abwandlung von Seraph und bezieht sich auf die hebräische Überlieferung von Engelsboten. „Path“ steht für den persönlichen Lebensweg, den wir durch unsere Inkarnation beschreiten. Ich sehe mich in einer Art Vermittlerrolle zwischen den beiden Welten, Himmel und Erde.

Mittlerweile sehe ich das Schreiben mehr und mehr als meine Berufung. Diese Leidenschaft wird von Tag zu Tag größer und verlangt nach Verwirklichung. Mein Schreibmotto: Buchstaben haben die ultimative Kraft der Formfindung auf Papier. Sie lassen eine Realität entstehen und jeder kann sie nach Belieben lesen und in sein Bewusstsein holen. Es ist das wesentliche Ergebnis, das man mit einem Buch erreichen kann.“

letters@seraphina-path.at